Schule Ipsach
Gemeindeverwaltung Ipsach

Reglement; Erhöhung Feuerwehrersatzabgabe ab 01.01.2014

Im Bevölkerungsschutzreglement Ipsach ist festgehalten, dass Personen zwischen dem 20. und 52. Altersjahr Feuerwehrpflicht zu leisten haben. Wer sich davon befreien lässt, hat eine Ersatzabgabe zu leisten. Diese darf maximal CHF 400 bzw. später den vom Regierungsrat festgelegten Höchstsatz nicht überschreiten. (Art. 19 Abs. 3). Der Regierungsrat des Kantons Bern hat diesen Höchstbetrag dieser Ersatzabgabe an die aufgelaufene Teuerung der letzten 18 Jahre angepasst und von CHF 400 auf CHF 450 heraufgesetzt. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass ab 01. Januar 2014 für Ipsach der vom Regierungsrat neu festgelegte Höchstbetrag von CHF 450 gelten soll. Die Ersatzabgabe beträgt 2,3 % der Kantonssteuern, jedoch maximal CHF 450 ab 2014.

 

Beschwerdemöglichkeit

Gegen die Änderung kann wegen Feststellung einer Rechtsverletzung innert 30 Tagen seit dieser Publikation eine Beschwerde erhoben werden. Diese Beschwerde ist beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, Hauptstrasse 6, 2560 Nidau, einzureichen und hat einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift zu enthalten.

 

Reglement

PDF Bevölkerungsschutzreglement

 

Kontaktstelle

Präsidialabteilung
Markus Becker
Geschäftsleiter Gemeinde

T 032 333 78 00

markus.becker@ipsach.ch

 

Ipsach, 19. September 2013

Gemeindeverwaltung Ipsach, Dorfstrasse 8, 2563 Ipsach, Tel: 032 333 78 78, Fax: 032 333 78 79, E-Mail, Realisierung format webagentur. Impressum | Datenschutz