Schule Ipsach
Gemeindeverwaltung Ipsach

Personalverordnung; Änderung auf 01. August 2013

Der Gemeinderat ist für die Einführung, die Änderung und die Aufhebung von Verordnungen zuständig. Die Voraussetzung für eine Verordnung ist ein Reglement. Für alle Reglemente sind die Stimmberechtigten zuständig. Jede Änderung in einer Verordnung muss im amtlichen Anzeiger vorgängig publiziert werden. Auf den 01. August 2013 soll die Personalverordnung Ipsach geändert werden.

 

Die Gemeindeversammlung hat am 06. Juni 2013 der Änderung des Personalreglementes bezüglich Gehaltssystem mit grossem Mehr und ohne Gegenstimme zugestimmt. Die Bestimmungen werden in etwas angepasster Form in die Personalverordnung (Artikel 5) aufgenommen, weil das bisherige System in der Praxis nicht umsetzbar war.

- Der individuelle Gehaltsaufstieg erfolgt im Rahmen der verfügbaren finanziellen Mittel.

- Die Zuständigkeit für den individuellen Gehaltsaufstieg  wird geregelt.

 

Beschwerdemöglichkeit

Gegen die Änderung in der Personalverordnung kann wegen Feststellung einer Rechtsverletzung innert 30 Tagen seit der Publikation im Nidauer Anzeiger vom 27. Juni 2013 eine Beschwerde erhoben werden. Diese Beschwerde ist beim Regierungsstatthalteramt Biel/Bienne, Hauptstrasse 6, 2560 Nidau, einzureichen und hat einen Antrag, die Angabe von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift zu enthalten.


Dokument

PDF Artikel 5 Personalverordnung


Kontaktstelle

Präsidialabteilung

Markus Becker

Geschäftsleiter Gemeinde

T 032 333 78 00

markus.becker@ipsach.ch

Ipsach, 05. Juli 2013

Gemeindeverwaltung Ipsach, Dorfstrasse 8, 2563 Ipsach, Tel: 032 333 78 78, Fax: 032 333 78 79, E-Mail, Realisierung format webagentur. Impressum | Datenschutz