Schule Ipsach
Gemeindeverwaltung Ipsach

mobiclick und Radio Canal 3; Wahl des "Mobilitätsheldes 2015"

Während zehn Tagen berichten die Gemeindepräsidenten von Ipsach, Brügg und Biel auf Radio Canal 3 aus ihrem Mobilitätsalltag. Mit der Aktion wollen die mobiclick-Gemeinden die Bevölkerung für ein verantwortungsvolles Mobilitätsverhalten motivieren.


Eine gute Erschliessung mit dem öffentlichen und dem Privatverkehr ist wichtig für die Attraktivität jeder Gemeinde. Staus, Verkehrslärm und Abgase können andererseits die Lebens- und Wohnqualität beeinträchtigen. Verkehr und Mobilität sind deshalb Themen, die jeden Gemeindepräsidenten stark beschäftigen. Gefordert sind Gemeindepräsidenten aber auch in ihrem persönlichen Mobilitätsalltag, denn ihr Terminkalender ist meistens voll und die Zeit knapp.


Tägliche Berichte von unterwegs

Anlässlich der Aktion mobiclean 2015 von mobiclick gewähren der Stadtpräsident von Biel, Erich Fehr, sowie die Gemeindepräsidenten von Ipsach und Brügg, Bernhard Bachmann und Marc Meichtry, der Öffentlichkeit Einblick in ihren Mobilitätsalltag. Vom 7. bis am 17. September berichten sie auf Radio Canal 3 darüber, wie sie unterwegs sind und was sie dabei erleben. Ob mit dem Velo, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto – unterwegs zur Arbeit, zur Sitzung oder zum Repräsentationslanlass machen sich die drei Gedanken über das Thema Mobilität und erzählen, wie sie im Verkehr zurechtkommen.


Zusätzlich zu den Radiointerviews werden die Gemeindepräsidenten auch auf der Canal 3-Website ihre Mobilität thematisieren. Im Web können die Hörerinnen und Hörer für ihren Favoriten voten. Welcher Gemeindepräsident behält im Verkehr den Überblick? Wer ist am umweltfreundlichsten unterwegs und wer berichtet am interessantesten? Am Freitag, 18. September wird der Sieger bekanntgegeben. Er gewinnt ein Mobilitätspaket zum Weiterschenken mit einem Test-E-Bike, vier E-Bike-Fahrkursen und vier Velo-Services von der Bike Factory in Bühl.


Umweltfreundliche Alternativen aufzeigen

Bereits zum sechsten Mal findet in diesem September eine Aktion von mobiclick statt, um bei der Bevölkerung dafür zu werben, das eigene Mobilitätsverhalten kritisch zu hinterfragen. Dabei geht es nicht darum, das Auto schlechtzumachen, sondern Alternativen aufzuzeigen. Wer zu Fuss, mit dem Velo, dem E-Bike oder dem öV unterwegs ist, tut etwas Gutes gegen den täglichen Stau auf den Strassen und für die Umwelt.


mobiclick ist eine 2010 gegründete Initiative des Vereins seeland.biel/bienne zur Förderung der nachhaltigen Mobilität. Derzeit machen Biel, Brügg, Ipsach und Port aktiv mit.


Link

Radio Canal 3; Porträt der drei Gemeindepräsidenten

- mobiclick


Kontaktperson

Präsidialabteilung

Markus Becker

Geschäftsleiter Gemeinde

T 032 333 78 00

markus.becker@ipsach.ch


Ipsach, 04.09.2015

Gemeindeverwaltung Ipsach, Dorfstrasse 8, 2563 Ipsach, Tel: 032 333 78 78, Fax: 032 333 78 79, E-Mail, Realisierung format webagentur. Impressum | Datenschutz